Go to content
Menu
Login Karte_ 0
66°North

Seit 1926.

Im kleinen Fischerort am Sugandafjord, fing alles an

66°NORTH wurde im Jahr 1926 von Hans Kristjansson gegründet. Er wollte Schutzkleidung für isländische Fischer im Nordatlantik und für Arbeiter herstellen. Hans lebte in Sudureyri in Sugandafjordur in den isländischen Westfjorden, wo die Witterungsverhältnisse besonders rau sind und die richtige Kleidung für die isländischen Fischer zu einer Frage des Überlebens wurde.

Für Hans wurde es zur Leidenschaft, Kleider herzustellen, die den harschen Bedingungen trotzen, denen die Fischer ausgesetzt waren, wenn sie mit ihren Schleppnetzen die isländischen Meere durchpflügten. Also zog er nach Norwegen und lernte zu schneidern und Fischerkleidung zu nähen. Bei seiner Rückkehr nach Sudureyri gründete er „Sjóklæðagerð Íslands“ (Fabrik für Fischerbekleidung Island), heutzutage besser bekannt als 66°NORTH. Ihren Namen erhielt die Stadt vom Nördlichen Polarkreis auf 66° nördlicher Breite, der durch die Stadt  Súgandafjörður verläuft, in der die Firma 1926 gegründet wurde.  

Hält seit 1926 ganz Island warm

Heutzutage fabriziert das Unternehmen vielseitige Funktionsbekleidung für jede Art von Outdoor-Aktivität. Zwar bleibt die Herstellung von Fischer- und Arbeitsbekleidung wesentlicher Bestandteil des Betriebs, jedoch wurde das einstige Angebot aus der Zeit der Gründung des Unternehmens durch eine breitgefächerte Auswahl von für ganz unterschiedliche Zwecke einsetzbare Schutzkleidung bereichert.

66°NORTH ist seit dem Jahr 1928 offizieller Lieferant von Schutzbekleidung für das isländische Such- und Rettungsteam. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit steht für die Geschichte von Outdoor-Bekleidung schlechthin, angefangen bei dem aus Segeltuch gefertigten Ölzeug, bis hin zur preisgekrönten Snaefell Jacke aus avantgardistischem, synthetischem Material.

Unberechenbare Wetterverhältnisse

Auf 66°NORTH ist der Winter nie weit. Das Wetter auf Island ist dafür bekannt, unberechenbar zu sein. Regen, Wind, Schnee, Sonne, alles an einem Tag, in welcher Reihenfolge auch immer. Seit nunmehr 9 Jahrzehnten fordern wir das Wetter auf unsere Art heraus – mit Vielseitigkeit wissen wir also umzugehen! Noch nie hat uns das Wetter daran gehindert, uns fortzubewegen – so ist es unsere Tradition! Unsere Kleidung ist dafür entworfen, bequem und alltagstauglich zu sein, uns jedoch gleichzeitig vor dem Schlimmsten zu bewahren.

Produktionsstätten und Herstellungsverfahren

Seit 1926 betreibt 66°NORTH seine eigenen Produktionsstätten. Der Großteil der Herstellung erfolgt heutzutage in den 66°NORTH Werken in Lettland. Wir arbeiten eng mit den Materialherstellern zusammen, um die innovativsten und vielseitigsten Materialen anzubieten.

Gut trainierte Bergsteiger, Outdoor-Profis und Rettungskräfte testen unsere Produkte, bevor sie in unseren eigenen Werken unter sorgfältiger Aufsicht hergestellt werden.

Dadurch können wir garantieren, dass 66°NORTH Sie schützend und bequem durch nasskalte Wintertage in der Stadt und als treuer Begleiter bei Ihren Outdoor-Abenteuern begleiten wird.

You are connected to our German website

Deutch | EUR
map To change region select from the selection here to the left
Zur Kasse